Pressemeldungen

Keine Änderung bei der Mülltrennung im Burgenland

Für die burgenländischen Konsumenten und Haushalte gibt es aktuell keine Änderung bei der Mülltrennung.

 

Die burgenländischen Haushalte profitieren weiterhin von der erfolgreichen Arbeit der Gruppe BMV/UDB

Bereits zum 21. Mal in Folge bleiben die Müllgebühren im Burgenland unverändert.

"Sei keine Dreckschleuder" 2023

Die Initiative "Sei keine Dreckschleuder – Straßengräben sind keine Mülldeponie“ findet auch in diesem Jahr eine Fortsetzung. Am Montag, dem 2. Oktober 2023, wurden die diesjährigen Eckpunkte der Initiative im Rahmen eines Pressegesprächs von…

Großes Interesse beim „Tag der offenen Tür“

Die Unternehmensgruppe BMV/UDB lud alle Interessierten zum Themenschwerpunkt „Richtig Müll trennen“ in die Zentrale nach Oberpullendorf ein. Zahlreiche Besucher folgten dieser Einladung und konnten sich so einen aktuellen Einblick in die bgld.…

Goldene Mistkäfer verliehen

Am 24.05.2023 wurden im Fürstenkeller in Rohrbach bei Mattersburg die „Goldenen Mistkäfer“ für besondere Leistungen im Bereich der burgenländischen Abfallwirtschaft verliehen. Die Auszeichnungen gingen an die Volksschule Rohrbach, das Festival…

Grünbuch - "Verantwortungsvolles Wertstoffmanagement"

Das Grünbuch "Verantwortungsvolles Wertstoffmanagement" der ARGE Österr. Abfallwirtschaftsverbände wurde neu aufgelegt.

 

Sortenreine Mülltrennung als Basis für eine nachhaltige ökologische Kreislaufwirtschaft

Trotz des hohen Standards der bgld. Abfallwirtschaft ergibt sich aus der Qualität des gesammelten Mülls nach wie vor erhöhter Handlungsbedarf für den BMV.

 

Bereits zum 20. Mal in Folge bleiben die Müllgebühren im Burgenland unverändert.

Die burgenländischen Haushalte profitieren auch weiterhin von der erfolgreichen Arbeit der Gruppe BMV/UDB. Georg Rosner folgt als BMV-Obmannstellvertreter auf Josef Korpitsch.

 

ReUse-Shop Standorte

In den ReUse-Shops werden wiederverwendbare Gebrauchsgegenstände entgegengenommen und wieder in den Verwendungskreislauf zurückgeführt. Dadurch werden Ressourcen geschont, die Müllberge verkleinert und nicht zuletzt wird auch der Umweltgedanke…