Alles über
Müllvermeidung
und Abfallentsorgung
auf Knopfdruck

Abfall vermeiden und verwerten

Wie bringe ich’s den Schülern bei? Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr. Manchmal haben unsere Eltern ja doch recht: Wie bei dem Spruch vom Hans, ders nimmer lernt.

Im Klartext: Früh geübt, ist halb gekonnt. Damit will ich sagen, wer schon in unserem Alter lernt, richtig mit Müll umzugehen, der weiß eben, wie der Hase läuft. Und das lernt man unter anderem in der Schule, wenn die Abfallberater vom BMV zu Euch kommen, und Euch ein paar Dinge erklären. Zum Beispiel, wie man beim Einkaufen schon drauf schaut, dass man keine unnötigen Verpackungen heimträgt. Oder dass man Getränke besser in der Pfandflasche kauft, weil die keinen zusätzlichen Müll macht.

Sie erzählen Euch aber auch, wie man richtig Müll trennt. Der meiste Müll wird nämlich wiederverwertet. Da kann man nicht alles einfach in die Mülltonne werfen. Zum Wiederverwerten muss der Müll getrennt werden. Dafür gibt es ja die verschiedenen Abfalltonnen: Für Biomüll, für Papier, für Glas, für Altmetall und so weiter.

Also, spitzt die Ohren, wenn Ihr in der Schule etwas über den richtigen Umgang mit Müll hört. Es könnte ja sein, dass Ihr dann mehr wisst, als Eure Eltern.

Euer Reini Reinhalter

Themen & Möglichkeiten

  • Eine Klasse für sich
    Nach dem Motto "Für jede Schulstufe das Richtige" werden von den Abfallberatern des BMV Stunden in den Schulen gehalten. Lernen soll ja schließlich Spaß machen, wenn man in der hohen Schule des Umganges mit Müll unterrichtet wird.
  • Auch Lehrer müssen lernen
    In der Abfallwirtschaft gibt es ständig neue Entwicklungen und aktuelle Trends. Darüber können sich Pädagogen aller Schulrichtungen in eigenen lnfoveranstaltungen informieren.
  • Eltern-Schule
    In speziellen Elternabenden drücken Mama und Papa die Schulbank: Schließlich sollen die Erwachsenen beim richtigen Mülltrennen und Verwerten mit gutem Beispiel vorangehen. 
  • Kompost-Parties
    Was kann kompostiert werden, und was hat im Kompost absolut nichts verloren? Da man in der Schule bekanntlich auch fürs Leben lernt, werden in den Schulen lehrreiche Kompost-Parties für Kinder veranstaltet.
  • Zum Nach- und Vorlesen
    Zuhören ist gut, nachschlagen ist besser: Wenn in der Schule der Müll am Lehrplan steht, wird vom BMV kostenlos lnfo- und Lehrmaterial zur Verfügung gestellt.
  • Gemma Müll schau’n
    Wen interessiert nicht, wo der Müll eigentlich hinkommt? Im Rahmen von Ausflügen oder Exkursionen präsentiert der BMV allen Schulen seine Entsorgungseinrichtungen im ganzen Land.
  • Müll trennen in Schulen
    Tagtäglich fällt in den Schulen Müll in unterschiedlichsten Fraktionen an. Was soll man wo und wie sammeln? Der BMV unterstützt alle Schulen gerne bei der Erstellung eines individuellen Abfallwirtschafts-Konzeptes.